Stimming

und warum es so wichtig ist.

 

Ich habe kürzlich in einer Elterngruppe die Frage gestellt, wie uns NTs wahrnehmen und ob es spezielle Dinge gibt, die sie gerne besser verstehen würden. Manche Antwort ließ mich nachdenklich werden. Nach und nach werde ich versuchen, die Themen aufzugreifen und sofern meine eigene Reflexion dies zulässt, sie zu erklären.

 

Als erstes möchte ich gerne Erklären, was Stimming ist und wozu wir es gebrauchen.

Bei Stimming handelt es sich um selbststimulierendes Verhalten, welches dem Druckabbau dient. Dies kann alles mögliche sein. Angefangen beim schaukeln, Hände reiben/flattern über das Nägelkauen, aber auch Zehen rollen oder Haut zupfen. Eins haben alle gemeinsam. Sie helfen und dabei, Eindrücke zu verarbeiten und Druck abzubauen. Man kann es wohl mit einer Art Überdruckventil vergleichen.

Ganz lange hab ich an meinen Fingernägeln gekaut. Oft so sehr, dass mein Nagelbett geblutet hat. Mir war bis vor kurzem nicht klar, dass ich dies tat um mich zu spüren. Es hat mich geerdet und war quasi mein Ventil, wenn mich die Eindrücke mal wieder zu erschlagen drohten und ich mich selbst spüren musste. Es hat sehr lange gedauert, bis mir bewusst wurde, wieso ich das eigentlich tat. Laut meinem Umfeld war es halt einfach eine dumme Angewohnheit, die man sich abgewöhnen muss…….und überhaupt, wie sieht das aus? Eine Frau mit abgekauten Fingernägeln…. Ich hab das so hingenommen.

Heute? Rolle ich meine Zehen und überstrecke sie dabei stark. Manchmal schaukel ich auch mein Becken oder zupfe an meinen Wimpern. Fällt nicht ganz so auf, ist aber genauso effektiv und hat den positiven Nebeneffekt, dass mich keiner nervt.

Ich habe nach wie vor kein gutes Gespür für mich selbst (es wird aber immer besser), aber ich möchte dennoch versuchen, das ganze aus der inneren Sicht zu erklären:

Oft bin ich so voller Eindrücke, Emotionen und auch Unsicherheit, das ich das Gefühl habe, ich müsste davon überlaufen. Hab ich allgemein schon keine gute Beziehung zu meinem inneren Ich, drohe ich in solchen Situationen sie komplett zu verlieren. Die Stimmings helfen mir in solchen Situationen, wieder Stück für Stück die Kontrolle über mich zurück zu bekommen. sind keine Stimmings möglich, kann es also durchaus passieren, dass sich die ganze Sache per Explosion entläd. Sie sind sehr wichtig für mich, den sie helfen mir kurz gesagt schlicht, mich zu regulieren.

 

 

 

 

 

Werbung

4 Kommentare zu „Stimming

  1. Das Gespür für mich erhalte ich mir am besten, indem ich enge Kleidung trage (gerne T-shirt und Leggins eine Nummer zu klein unter der eigentlichen Kleidung, wenn die Außentemperaturen es zulassen, leider bin ich auch recht Hitzeempfindlich).

    Hinzufügen könnte ich noch, dass Stimming auch dem Zweck dienen kann die unkontrolliert auf einen einprasselnden Reize, die einfach *zu viel* sind durch einen kontrollierten, vorhersehbaren Reiz zu ersetzen, der dann einen Fokus weg von den ganzen „Störeinflüssen“ gestattet, um die Verarbeitungskapazität wieder etwas zurückzugewinnen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s